Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Gegründet 1947 Montag, 4. Juli 2022, Nr. 152
Die junge Welt wird von 2640 GenossInnen herausgegeben
Jetzt drei Wochen gratis lesen. Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Jetzt drei Wochen gratis lesen.
23.11.2009 / Leserbriefe / Seite 14

Aus Leserbriefen an die Redaktion

Fehlschlag?

Zu jW vom 13. November: »Streitobjekt DDR«

Vor Jahren besuchte ich einen Polnischkurs, den die Volkshochschule angeboten hatte. Unsere Lehrerin machte uns auf einen Vortrag über die deutsch-polnischen Beziehungen aufmerksam, der im selben Gebäude stattfinden sollte. Ich nahm die Gelegenheit wahr und merkte zu spät, daß die Konrad-Adenauer-Stiftung der Veranstalter war. Ich hatte mich schon in die Anwesenheitsliste eingetragen und kam so zu regelmäßigen Einladungen der Stiftung.

Die letzte Einladung ist insofern interessant, weil hier bei der ureigensten Klientel der CDU offensichtlich gegen »Fehlurteile und Mythen zur Lebenswirklichkeit in der DDR« angekämpft werden muß. Sollte die seit zwanzig Jahren tobende Umerziehungsschlacht ein gigantischer Fehlschlag geworden sein? Jedenfalls in Neufünfland?!

Gisela Frielinghaus, Brüssow

Keineswegs positiv

Zu jW vom 17. November: »Hartz IV: Verhungern soll keiner«

Einen Entmündigten (unter Betreuung...






Artikel-Länge: 6136 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €