75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Montag, 17. Januar 2022, Nr. 13
Die junge Welt wird von 2602 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
11.11.2009 / Inland / Seite 5

Franz will Wettbewerb

Opel-Gesamtbetriebsratschef fordert EU-Kommission zum Eingreifen auf. General Motors benennt knallharten Sanierer für Chefposten des Autobauers

Herbert Wulff
Ausgerechnet Opel-Gesamtbetriebsratschef Klaus Franz hat EU-Wettbewerbskommissarin Neelie Kroes in der Frage der Subventionen für den Autobauer zum Eingreifen aufgefordert. »Ich möchte Sie als EU-Wettbewerbskommissarin bitten, eine Intervention zu prüfen«, heißt es in einem Brief des Beschäftigtenvertreters, aus dem das Handelsblatt vom Dienstag zitiert. Kroes müsse verhindern, daß andere EU-Staaten der Opel-Mutter General Motors (GM) im Gegenzug für Arbeitsplatzsicherung Staatshilfen anbieten, so Franz. Exakt dies hatten Großbritannien, Spanien und Belgien der Bundesrepublik während der Verhandlungen mit dem kanadisch-österreichischen Zulieferer Magna vorgeworfen.

Franz warnte vor einem »Subventionskrieg« in Europa. Das stört den Betriebsratsboß wohl vor allem deshalb, weil dieses Mal die vier deutschen Standorte dabei das Nachsehen haben könnten. Denn laut GM gibt es aus Großbritannien, Spanien und Polen bereits Signale, staatliche Hilfe gewähren zu wo...

Artikel-Länge: 4092 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €