06.11.2009 / Ausland / Seite 7

Putschpläne in der Türkei

Offiziersverschwörung gegen Regierung. Welche Rolle spielt der Generalstab?

Nick Brauns
Steckt der türkische Generalstab hinter einer Verschwörung von Offizieren gegen die islamisch-konservative Regierung von Ministerpräsident Recep Tayyip Erdogan? Diese Frage dominiert seit Tagen wieder die türkische Presse und Politik.

Im Juni hatte die liberale Tageszeitung Taraf erstmals Schriftstücke dokumentiert, die im Zusammenhang mit den Ermittlungen gegen das rechtsextreme Putschistennetzwerk Ergenekon beschlagnahmt wurden. In einem von Marineoberst Dursun Cicek gezeichneten »Aktionsplan zur Bekämpfung der Reaktion« – ein Codewort der Militärs für den politischen Islam – werden Maßnahmen zur Diffamierung der AKP-Regierungspartei und der mit ihr verbündeten millionenstarken Bewegung des Predigers Fethullah Gülen vorgeschlagen. So sollte die AKP durch eingeschleuste Armeeagenten von innen zersetzt werden. Außerdem sollten Waffen in Einrichtungen der Gülen-Bewegung versteckt werden, um zu suggerieren, diese bereite sich auf terroristische...

Artikel-Länge: 4010 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen

Bitte einloggen

Abo abschließen

  • Gedruckt

    Printabo

    Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

    39,60 Euro/Monat Soli: 49,60 €, ermäßigt: 28,60 €
  • Online

    Onlineabo

    24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

    18,60 Euro/Monat Soli: 23,60 €, ermäßigt: 11,60 €
  • Verschenken

    Geschenkabo

    Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

    39,60 Euro/Monat Soli: 49,60 €, ermäßigt: 28,60 €

Kurzzeitabo abschließen

Zur aktuellen Ausgabe