1.000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Sa. / So., 19. / 20. Juni 2021, Nr. 140
Die junge Welt wird von 2552 GenossInnen herausgegeben
1.000 Abos für die Pressefreiheit! 1.000 Abos für die Pressefreiheit!
1.000 Abos für die Pressefreiheit!
05.11.2009 / Sport / Seite 16

Große Gelassenheit

Kleine Länderkunde außer der Reihe: Fußball in Namibia

Frank Willmann
Wie fast überall auf der Welt ist auch in Namibia Fußball die Sportart Nummer eins. In Vierteln, die manch ein Europäer als Slums bezeichnen würde, sieht man viele Jungs barfüßig spielen. Ihr Spielgerät ist meist ballartig. Das Feld ist mal ein Acker, mal eine Sandstraße.

Namibia ist ein armes Land und erst seit 1990 unabhängig. Bis 1918 deutsche Kolonie, wurde es 1920 vom Völkerbund zum Mandatsgebiet von Südafrika gemacht. Die Bodenschätze hatten es den Südafrikanern angetan. 1971 erklärte der Internationale Gerichtshof in Den Haag die südafrikanische Verwaltung für illegal. Es folgte ein blutiger Krieg der namibischen Befreiungsorganisation SWAPO gegen die Besatzer. Erst 1989 war das Land befreit. Auch der Fußball wurde lange von der südafrikanischen Apartheidpolitik beherrscht. Bis 1977 gab es getrennte Ligen von Schwarzen und Weißen.

Heute ist die MTC Namibia Premier League die höchste Spielklasse, eine reine Amateurliga aus zwölf Mannschaften, von ...



Artikel-Länge: 4020 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €