1.000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Montag, 14. Juni 2021, Nr. 135
Die junge Welt wird von 2546 GenossInnen herausgegeben
1.000 Abos für die Pressefreiheit! 1.000 Abos für die Pressefreiheit!
1.000 Abos für die Pressefreiheit!
05.11.2009 / 73 / Seite 15

Soldaten im Genmais

Interessen der Wirtschaft? Gibt’s doch nicht! In Berlin wurde ein Gentechnologiebericht vorgestellt

Benjamin Moll
Die Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften hat am Dienstag in Berlin ihren »Zweiten Gentechnologiebericht« vorgestellt. »Ein wichtiger Schritt für die deutsche Genforschung« sei die Publikation, erklärte Akademiepräsident Günther Stock. Es handle sich um ein »sehr lebendiges Gebiet«, für das die Bevölkerung allerdings noch gewonnen – oder zunächst interessiert – werden müsse. Den ersten Bericht hatte die Akademie 2005 vorgelegt. Nachdem das laut Stock »kaum konkrete« Auswirkungen hatte, hofft man diesmal auf »konkretere«.

Im Anschluß sprach Ferdinand Hucho, der bis zum Ruhestand 2005 an der FU Berlin tätig war, von einer »explosionsartigen Weiterentwicklung« der Stammzellforschung. Er meinte sowohl die Forschung an adulten Stammzellen als auch die an embryonalen. Letztere lehnt die Mehrheit der Bundesbürger aus ethischen Gründen ab. Hucho hielt das nicht davon ab, sich beim Pressetermin mit der Bitte an »die Politik« zu wenden, d...

Artikel-Länge: 5042 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €