Gegründet 1947 Dienstag, 1. Dezember 2020, Nr. 281
Die junge Welt wird von 2453 GenossInnen herausgegeben
04.11.2009 / Feuilleton / Seite 14

Vorschlag

Damit Ihnen das Hören und Sehen nicht vergeht: die jW-Programmtipps

Der Seewolf

Nein, diese Rolle gehört ihm nicht. Muß er denn auch wirklich alles spielen, der Sebastian Koch? Unser Seewolf ist und bleibt Raimund Harms­torf, den die Bild-Zeitung auf dem Gewissen hat – nur hat sie leider keines.

20.15, ZDF

François Mitterrand und die Wiedervereinigung

Wahrscheinlich haben wir uns alle getäuscht. Das vereinigte Deutschland ist keine Nazigroßmacht geworden, bloß ein auf dem Rücken der eigenen Bevölkerung durch Lohndumping sich austobender Exportweltmeister. Doch nicht nur wir hatten Germoney so gern, daß wir gern zwei davon behalten hätten. Auch Mitterrand war skeptisch. Welche Rolle spielten Frankreich und dessen Präsident François Mitterrand beim Prozeß der deutschen Wiedervereinigung? Ich – denn irgendwer, wenn auch nicht immer derselbe, schreibt ja diese Rubrik, verehrte Leserin, ...

Artikel-Länge: 2611 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

»Gemeinsam statt alleinsam«: 3 Monate lang junge Welt im Aktionsabo lesen – für 62 €!