Gegründet 1947 Dienstag, 24. Mai 2022, Nr. 119
Die junge Welt wird von 2636 GenossInnen herausgegeben
10.10.2009 / Inland / Seite 2

»Wir haben ein breit gefächertes Programm«

Ab kommenden Donnerstag findet im Wendland das 3. Deutsche Sozialforum statt. Ein Gespräch mit Peter Delis

Peter Wolter
Peter Delis ist Mitarbeiter der Friedens- und ­Zukunftswerkstatt in Frankfurt/Main. Er hat das 3. Deutsche Sozialforum mit vorbereitet, das vom 15. bis 18. Oktober in Hitzacker stattfindet

Ab kommenden Donnerstag findet das 3.Deutsche Sozialforum statt – nicht in einer Weltstadt, sondern eher in einem Nest: in Hitzacker an der Elbe. Warum dort?

Wir haben es bisher so gehandhabt, daß wir unser Angebot, das Sozialforum auszurichten, an viele Kommunen oder Städte schicken. Und am schnellsten von allen hatte sich Hitzacker im Wendland beworben.

Wird es bei der viertägigen Veranstaltung auch um die speziellen Probleme des Wendlands gehen, also um die Lagerung atomarer Abfälle?

Selbstverständlich wird auch das ein Thema sein, es gehört ja zum Komplex Energiepolitik, zu dem es mehrere Workshops gibt. Weitere Themenbereiche sind solidarische Wege aus der Krise, solidarische Ökonomie, Ökologie, globale Friedenspolitik, Ernährungskrisen, das Recht auf Bildu...



Artikel-Länge: 4428 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €