Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Gegründet 1947 Montag, 4. Juli 2022, Nr. 152
Die junge Welt wird von 2640 GenossInnen herausgegeben
Jetzt drei Wochen gratis lesen. Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Jetzt drei Wochen gratis lesen.
09.10.2009 / Feminismus / Seite 15

Liebesheirat als Schande

Indien: Nach plötzlichem Tod einer jungen Frau wird gegen ihre Familie ermittelt. Sie hatte kurz zuvor gegen deren Willen einen Mann aus einer anderen Kaste geheiratet

Thomas Berger
Der mysteriöse Tod einer jungen Frau sorgt in Delhi seit Tagen für Schlagzeilen. Vieles deutet nach Angaben der Times of India, einer der großen englischsprachigen Zeitungen des Landes, auf einen »Ehrenmord« hin, weshalb die Polizei Ermittlungen gegen die Eltern und den Bruder der Toten aufgenommen hat. Daß der Fall für soviel Aufsehen sorgt, liegt vermutlich daran, daß der mutmaßliche Tatort sich ganz in der Nähe der indischen Hauptstadt, in Sahibabad, befindet. Monika Dagar, gerade einmal 21 Jahre alt, hatte gegen den Willen ihrer Eltern einen jungen Mann aus einer anderen Kaste geheiratet. Für viele Familien ist so etwas noch immer die größte vorstellbare Schande.

Am 2. Juli war Monika aus dem Wohnheim ausgezogen, in dem sie während ihres Studiums gelebt hatte, um drei Tage später dem 25jährigen Gaurav Saini in einem Tempel der Hauptstadt Delhi das Jawort zu geben. Gut zwei Jahre war es da her, daß sie den Computerspezialisten über das Internet kennen...

Artikel-Länge: 3892 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €