Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Gegründet 1947 Freitag, 1. Juli 2022, Nr. 150
Die junge Welt wird von 2640 GenossInnen herausgegeben
Jetzt drei Wochen gratis lesen. Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Jetzt drei Wochen gratis lesen.
06.10.2009 / Ansichten / Seite 8

Aggressionsbereit

Ramelow weicht Antikriegsposition auf

Werner Pirker
Es wäre ja auch wirklich zu schön gewesen, hätte sich die Forderung der Linkspartei nach einem sofortigen Abzug der Bundeswehr aus Afghanistan als unumstößlich herausgestellt. Anzunehmen war eher, daß der eine oder die andere früher oder später damit beginnen würde, die grundsätzliche Position der Linken zum Krieg am Hindukusch aufzuweichen. Das hat nun eher früher Bodo Ramelow, der thüringische Spitzenkandidat der Linkspartei getan. In einem Interview mit einer Springer-Postille erklärte er dezidiert: »Uns geht es nicht um einen sofortigen Abzug. Das wäre wie eine Flucht damals aus Vietnam.«

Der Vergleich mit Vietnam hat es in sich. Nicht nur, daß Herr Ramelow offenbar der Meinung ist, die Amerikaner hätten sich zu früh aus Vietnam davongemacht. Ein paar zehntausend Tote wären demnach für einen ehrenvollen Abzug durchaus noch verkraftbar gewesen. Noch mehr aber verblüfft der hohe Grad der Identifizierung eines führenden Linke-Politikers mit der imperial...

Artikel-Länge: 3115 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €