Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Gegründet 1947 Montag, 4. Juli 2022, Nr. 152
Die junge Welt wird von 2640 GenossInnen herausgegeben
Jetzt drei Wochen gratis lesen. Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Jetzt drei Wochen gratis lesen.
06.10.2009 / Feuilleton / Seite 12

Zürich ohne Ü

Glamour und Elend im Menschenzoo: Das 5. Zurich Film Festival

Robert Best
Die provinziellen Umlautpunkte in »Zürich« hatten die Macher des Zurich Film Festivals zwecks internationaler Ausrichtung von Beginn an gestrichen. Daraus ergaben sich mit einiger Zwangsläufigkeit die nächsten Schritte. Für die fünfte Auflage, die am Sonntag in der Schweiz endete, wurden die Schauspieler Morgan Freeman und Regisseur Roman Polanski als Stargäste gebucht. Sie sollten Preise für ihre Lebenswerke entgegennehmen.

So berechtigt das sein mag: Der Glamourfaktor wird von Medien und Nachbarfestivals (etwa Locarno) mit Argwohn registriert. Zumal die Organisatoren schwören, die Stars kämen mitnichten der Gage, sondern der Stadt und des jungen Festivals wegen. Oliver Stone etwa sei 2007 schon hin und weg gewesen. Nicht selten warteten die Paparazzi in Zürich übrigens vergebens. Polanski war diesmal nach einer spektakulären Festnahme verhindert, Jurypräsident Til Schweiger sagte wegen einer Grippe ab.

Sei’s drum. Auch wenn so die Filmreihen des...



Artikel-Länge: 3896 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €