Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Gegründet 1947 Mittwoch, 28. September 2022, Nr. 226
Die junge Welt wird von 2651 GenossInnen herausgegeben
Jetzt drei Wochen gratis lesen. Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Jetzt drei Wochen gratis lesen.
05.10.2009 / Inland / Seite 2

»Roland Koch hat schon einmal verloren«

Schwarz-Gelb muß sich auf eine entschlossene Protestbewegung der Studierenden einstellen. Ein Gespräch mit Friederike Benda

Claudia Wangerin
Friederike Benda ist Bundes­geschäftsführerin des Sozialistisch-­Demokratischen Studierendenver­bandes DieLinke.SDS, der am ­Wochenende in Berlin den Kongreß »Make Capitalism History« abhielt

Mit über 1000 Besuchern hat der Kongreß »Make Capitalism History« Ihre Erwartungen übertroffen. Wie bewerten Sie ihn inhaltlich?

Auch inhaltlich war er inspirierend. Die verschiedensten Dimensionen des Kapitalismus wurden beleuchtet. Von der ökologischen Krise bis zum Bildungsdesaster und den Folgen der Wirtschaftskrise und der faschistischen Gefahr, die damit einhergeht. Die Diskussionen haben eine große Pluralität gezeigt, waren aber auch sehr zielgerichtet. Die übergroße Mehrheit der Teilnehmerinnen und Teilnehmer konnte sich tatsächlich mit dem Slogan »Make Capitalism History« identifizieren. Besonders wichtig finde ich, daß es nicht beim Diskutieren geblieben ist. Hunderte haben sich Bildungsstreik-Plakate und Aufkleber mitgenommen, um an ihren Unis loszulegen, ...

Artikel-Länge: 4415 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €