Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Gegründet 1947 Sa. / So., 23. / 24. Oktober 2021, Nr. 247
Die junge Welt wird von 2589 GenossInnen herausgegeben
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder > Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
25.09.2009 / Ausland / Seite 2

Marathon der Reden

UN-Vollversammlung in New York. Aufregung über Ghaddafi und Ahmadinedschad

Mit teilweise tumultartigen Szenen ist in New York am Mittwoch und Donnerstag die UN-Vollversammlung fortgesetzt worden. Der von Tagungspräsident Ali Treki als »König der Könige« angekündigte libysche Staatschef Muammar Al-Ghaddafi kritisierte den UN-Sicherheitsrat als »Terrorrat«. Die UNO-Charta spreche davon, daß alle Länder unabhängig von ihrer Größe gleich seien. Deshalb verstoße das Vetorecht der fünf ständigen Mitglieder des Sicherheitsrates gegen dieses Gründungsdokument der Vereinten Nationen, zumal diese fünf Mächte Aggressionen gegen die Völker der Welt durchgeführt hätten. Eine Erweiterung der UN-Gremien um weitere Staaten lehnte Ghaddafi ab, weil dies nur zur Entstehung weiterer Supermächte führen und damit die Dinge eher schlechter machen würde.

Während der Ansprache des iranischen Präsidenten Mahmud Ahmadinedschad verließen zahlreiche D...

Artikel-Länge: 2681 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Die XXVII. Internationale Rosa-Luxemburg-Konferenz findet am 8.1.2022 als Präsenz- und Livestreamveranstaltung statt. Informationen und Tickets finden Sie hier.