Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Gegründet 1947 Dienstag, 26. Oktober 2021, Nr. 249
Die junge Welt wird von 2589 GenossInnen herausgegeben
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder > Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
15.09.2009 / Feuilleton / Seite 12

Vom Oderbruch zum Hindukusch

Wirtschaft als das Leben selbst

Helmut Höge
Die Jagd ist eine Kunst« – steht in der heute musealisierten Jagdhütte von Marschall Tito nahe Belgrad. Bereits 1827 schrieb Thomas de Quincey ein Buch über den »Mord als schöne Kunst betrachtet« (One of the Fine Arts). Zuletzt behauptete der US-Künstler Andy Warhol: »Good Business is the Finest Art«. Die Führungskräfte der Bundeswehr haben dagegen immer wieder – sogar vor Gericht – bestritten, daß Soldaten Mörder seien. Immerhin gesteht das Magazin des Bundeswehr-Verbandes Die Bundeswehr in seiner Jubiläumsausgabe 2006 ein, daß sich dahinter ein (Öffentlichkeits-)Problem verbirgt. In bezug auf die Bundeswehr-»Aktivitäten« in Afghanistan spricht der CDU-Verteidigungsminister Franz Josef Jung jedoch lieber von einem »Stabilisierungseinsatz«. Sein SPD-Vorgänger meinte: »Deutschlands Sicherheit« werde »am Hindukusch verteidigt« – und das mittels »Operationen«. Von »Krieg« würden dabei nur die Talibankrieger sprechen, und die seien kei...

Artikel-Länge: 4699 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Die XXVII. Internationale Rosa-Luxemburg-Konferenz findet am 8.1.2022 als Präsenz- und Livestreamveranstaltung statt. Informationen und Tickets finden Sie hier.