Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Gegründet 1947 Sa. / So., 2. / 3. Juli 2022, Nr. 151
Die junge Welt wird von 2640 GenossInnen herausgegeben
Jetzt drei Wochen gratis lesen. Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Jetzt drei Wochen gratis lesen.
12.09.2009 / Inland / Seite 2

»Wir werden uns nicht einfach ergeben«

Auch unter Magna drohen Opel-Belegschaften Arbeitsplatzabbau und Lohnkürzungen. Ein Gespräch mit Oliver Burkhard

Daniel Behruzi
Oliver Burkhard ist Leiter des IG-Metall-Bezirks Nordrhein-Westfalen

Der Verwaltungsrat von General Motors hat dem Verkauf von Opel an Magna nach langem Zögern zugestimmt. Ist das für die Zukunft des Autobauers der »qualitative Sprung«, von dem die Kanzlerin gesprochen hat?

Das geht mir etwas zu weit. Es ist aber zumindest das Ende der monatelangen Hängepartie. Jetzt ist klar, in welche Richtung es geht. »New Opel« hat eine Chance bekommen, die muß sie nun nutzen. Es gibt noch kein abschließendes Unternehmenskonzept, sondern man begibt sich auf den Weg mit einem neuen Partner, von dem wir hoffen, daß es deutlich besser funktioniert als mit dem alten.

Wie bewerten Sie, daß ausgerechnet die beiden Vertreter von Bund und Ländern im Beirat der Opel-Treuhand nicht für den Magna-Deal gestimmt haben?

Sie können sich auf die Argumenta­tion zurückziehen, die Opel-Treuhand entscheide allein aus betriebswirtschaftlichen Gründen. Ich kann diese nicht nachvollziehen u...

Artikel-Länge: 4722 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €