Gegründet 1947 Sa. / So., 21. / 22. Mai 2022, Nr. 118
Die junge Welt wird von 2636 GenossInnen herausgegeben
12.09.2009 / Inland / Seite 8

»Frau Zypries darf gern ihren Rücktritt verkünden«

Freiheit statt Angst: Die größte Bürgerrechtsdemonstration der BRD-Geschichte wird heute in Berlin erwartet. Ein Gespräch mit padeluun

Claudia Wangerin
padeluun (Künstlername) ist Aktionskünstler, Netzaktivist und ein Sprecher des Arbeitskreises Vorratsdatenspeicherung. Er ist auch Mitorganisator der für diesen Samstag angesetzten Demonstration »Freiheit statt Angst 2009 – Stoppt den Überwachungswahn« in Berlin

Der Arbeitskreis Vorratsdatenspeicherung hatte im vergangenen Jahr unter dem Motto »Freiheit statt Angst« einen unerwarteten Mobilisierungserfolg. Ist der Abbau von Überwachungsmaßnahmen durch Staat und Wirtschaft immer noch ein Thema, das große Menschenmassen auf die Straße treibt?

Durchaus. Im letzten Jahr hatten wir noch zwei Wochen vor der Demonstration geglaubt, es würden maximal 3000 Leute komen. Dann waren es zwischen 50000 und 75000. Wir gehen davon aus, daß es dieses Mal noch mehr werden. Das hat sich schon vor zwei Monaten abgezeichnet. Wir rechnen mit der größten Bürgerrechtsdemonstration, die es je in der BRD gegeben hat.

Dem Bündnis »Freiheit statt Angst« gehören 165 Organisati...


Artikel-Länge: 4683 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €