Gegründet 1947 Mittwoch, 25. Mai 2022, Nr. 120
Die junge Welt wird von 2636 GenossInnen herausgegeben
12.09.2009 / Inland / Seite 4

Bahn verspricht »lückenlose Aufklärung«

Lokführergewerkschaft warnt vor weiteren Leichen im Keller der Berliner S-Bahn

Ohne Ansehen der Person und lückenlos soll sie erfolgen, die Aufklärung bei der hauptstädtischen S-Bahn. Das versprach der Vorstand für Personenverkehr bei der Deutschen Bahn AG, Ulrich Homburg, am Freitag in Berlin nach Veröffentlichungen über gefälschte Wartungsprotokolle. Unabhängige Wirtschaftsprüfer sollen demnach ab sofort die »Unregelmäßigkeiten« bei den vorgeschriebenen Sicherheitsüberprüfungen der Züge untersuchen. Seit 2004 sei »systematisch gegen Tauschvorschriften bei Bremszylindern« an den S-Bahn-Wagen verstoßen worden, so Homburg. Daß einzelne Mitarbeiter das zu verantworten hätten, entziehe sich seiner Vorstellungskraft. Daß systematisch Wartungsintervalle ausgelassen und Dokumentationen darüber gefälscht oder unvollständig gehalten werden, sei »nur auf Anweisung von o...

Artikel-Länge: 2472 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €