Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Gegründet 1947 Donnerstag, 30. Juni 2022, Nr. 149
Die junge Welt wird von 2640 GenossInnen herausgegeben
Jetzt drei Wochen gratis lesen. Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Jetzt drei Wochen gratis lesen.
12.09.2009 / Wochenendbeilage / Seite 6 (Beilage)

Über Italo Svevo

Reinhard Jellen
»1. Man muß nicht unbedingt selber arbeiten; wer es aber nicht versteht, andere für sich arbeiten zu lassen, geht zugrunde. 2. Es gibt nur eine Gewissensqual, den Vorwurf gegen sich selbst, es bei irgendeiner Gelegenheit nicht verstanden zu haben, seine Interessen zu wahren. 3. Im geschäftlichen Leben ist die Theorie äußerst nützlich; aber erst dann, wenn die Geschäfte schon abgewickelt sind.«

(Italo Svevo, Zeno Cosini)

Dies ist die einzig lohnende Stelle aus einem Buch, welches auffällig viele Idioten wertschätzen. Und obgleich kein Schriftsteller für seine Leserschaft verantwortlich ist, kann man sich auf das Urteil mancher besonders blöder Idioten einfach verlassen.

Der postmoderne Adabei liest nicht mehr Bücher, weil sich damit angeben läßt – wer liest heutzutage noch Joyce oder Musil? –, sondern vorrangig Autoren, die kein Mensch lesen mag, aber nicht, weil sie so gut, sondern weil sie besonders schlecht sind und man sich mit deren kün...




Artikel-Länge: 3271 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €