Gegründet 1947 Mittwoch, 27. März 2019, Nr. 73
Die junge Welt wird von 2173 GenossInnen herausgegeben
11.09.2009 / Ausland / Seite 2

Gefechte mit der Guerilla

Türkei: Militär und Faschisten sabotieren Friedensprozeß

Nick Brauns
Innerhalb von zwei Tagen sind zehn türkische Soldaten bei Militäroperationen gegen Guerillakämpfer der Arbeiterpartei Kurdistans, PKK, in den kurdischen Provinzen der Türkei Hakkari, Van und Siirt getötet worden. Es habe sich um Selbstverteidigung gehandelt, rechtfertigte sich das Hauptquartier der kurdischen Volksverteidigungskräfte HPG. Obwohl die Guerilla seit April die Waffen ruhen läßt, um eine politische Lösung der kurdischen Frage zu ermöglichen, wurden in den letzten Wochen massive Militäroperationen gegen die PKK gestartet. Ministerpräsident Recep Tayyip Erdogan erklärte am Mittwoch, trotz der neuen Gefechte an seiner – allerdings nicht näher bestimmten –»demokratischen Initiative«...

Artikel-Länge: 2224 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

39,60 Euro/Monat Soli: 49,60 €, ermäßigt: 28,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

18,60 Euro/Monat Soli: 23,60 €, ermäßigt: 11,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

39,60 Euro/Monat Soli: 49,60 €, ermäßigt: 28,60 €