Gegründet 1947 Freitag, 19. Juli 2019, Nr. 165
Die junge Welt wird von 2201 GenossInnen herausgegeben
11.09.2009 / Schwerpunkt / Seite 3

Massaker ganz nützlich

Zu wenig deutsche Soldaten in Afghanistan: Bundeswehr nutzt Angriff auf Tankwagen in Kundus für Rechtfertigung weiterer Truppenentsendung

Rüdiger Göbel
Bei allen Negativschlagzeilen dieser Tage für Verteidigungsminister Franz Josef Jung (CDU) und die Bundeswehr – der tödliche Angriff auf die Tank­laster im Norden Afghanistans könnte für sie noch ganz nützlich sein. Die Bombardierung bei Kundus am Freitag vergangener Woche sei auch auf die relative Truppenschwäche der Deutschen in der Provinz zurückzuführen, kolportierten deutsche Militärs via Neue Osnabrücker Zeitung am Donnerstag. In der fraglichen Nacht habe es keine Möglichkeit gegeben, Bodentruppen zu dem nur sechs Kilometer vom Lager entfernten »Aufmarschgebiet« der Taliban zu entsenden. »Zu dem Zeitpunkt standen dem Oberst keine ausreichenden Kräfte zur Verfügung, da alle Kampftruppen anderswo im Einsatz oder bereits für eine andere Mission eingeplant waren«, zitierte das Blatt einen namentlich nicht genannten deutschen Offizier mit einer neuen Version des Angriffshintergrunds. So läßt sich eine weitere Truppenaufstockung am Hindukusch rechtf...

Artikel-Länge: 5326 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €