Gegründet 1947 Mittwoch, 27. März 2019, Nr. 73
Die junge Welt wird von 2173 GenossInnen herausgegeben
11.09.2009 / Feuilleton / Seite 12

Im Knast frei?

Heute beginnt in Berlin der Kongreß »HIV im Dialog«

Jochen Steinert (SCHLIPS)
Eine Bedarfsgemeinschaft eigener Art kommt am 11. und 12. September im Berliner Rathaus zusammen, das sich aus diesem Anlaß mal wieder stadtbildoffiziell das Rote nennen darf, und veranstaltet den Kongreß »HIV im Dialog«. Man widmet sich u.a. der Stellung von Klinik, Arzt und Patient in dem veränderten Gesundheitssystem und geht der Frage nach, wie der Patient der Zukunft sich an den richtigen Stellen aktiv einbringt und wie er das leisten kann. In frappierender Aufrichtigkeit betont das Programm des Kongresses, daß bei diesem Workshop nicht die Diskussion der Veränderungen des Gesundheitssystems oder deren kritisches Hinterfragen im Vordergrund stehen, sondern die Anpassung des Patienten an dieses System.

Man wird von dieser und anderen Veranstaltungen der verstaatlichten Schwulenbewegung keinerlei Impulse zur Beantwortung virulenter Fragen jenseits der Mangelverwaltung in der nachbürgerlichen Episode erwarten dürfen. Wie Winfried Hassemer anläßlich ein...

Artikel-Länge: 4574 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

39,60 Euro/Monat Soli: 49,60 €, ermäßigt: 28,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

18,60 Euro/Monat Soli: 23,60 €, ermäßigt: 11,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

39,60 Euro/Monat Soli: 49,60 €, ermäßigt: 28,60 €