75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Sa. / So., 4. / 5. Dezember 2021, Nr. 283
Die junge Welt wird von 2593 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
10.09.2009 / Feuilleton / Seite 12

Brauner Dreck

»Berlin ’36« zeigt die guten Deutschen und läßt die jüdischen Opfer mal wieder in den Hintergrund treten

Deniz Utlu
Die Geschichte spielt im Jahr 1936. Die Olympischen Spiele in Berlin stehen bevor. Hitler ist seit drei Jahren an der Macht. Die beste Hochspringerin des Landes, Gretel Bergmann, ist Jüdin.

Der Vorspann, musiküberladen wie viele andere Passagen, zeigt Bilder von den Massen im Olympiastadion. Kurz darauf läuft jemand in Sportkleidung durchs Gestrüpp. Man glaubt, es sei Gretel Bergmann. Doch es handelt sich um einen jungen Mann, der in einem Stall wohnt und sich rasch ein Kleid überzieht, weil er die Mutter kommen hört. Wenn er sich nicht wie ein Mädchen verhält, schlägt ihn die Mutter.

Die Figur Gretel Bergmann (Karoline Herfurth) wird erst einige Szenen später eingeführt – in einem britischen Pub, umgeben von Menschen, die ihr gratulieren, sie umarmen, sie feiern.

Der Junge aus der Scheune, Marie Ketteler (Sebastian Urzendowsky), ist einsam, unterdrückt und in seiner Entfaltung gehemmt.

Die Nazis schleusen Marie ins Vorbereitungscamp der Hochspr...







Artikel-Länge: 3251 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €