Gegründet 1947 Freitag, 30. Oktober 2020, Nr. 254
Die junge Welt wird von 2422 GenossInnen herausgegeben
25.08.2009 / Kapital & Arbeit / Seite 9

Mehr Staatsknete für Pkw-Absatz?

Führende Koalitionspolitiker wollen Steuersenkung bei Jahreswagen. Regierung: Keine Pläne

Die Umleitung der Steuereinnahmen von morgen in produkte von gestern soll offenbar weitergehen. Führende Politiker von CDU und SPD haben angeregt, die Steuern auf Jahreswagen zu senken. Dies könnte die Autoverkäufe ankurbeln, sagten Baden-Württembergs Ministerpräsident Günther Oettinger (CDU) und SPD-Verkehrsexperte Uwe Beckmeyer dem Handelsblatt von Montag. Regierungssprecher Ulrich Wilhelm betonte, das Kabinett habe keine derartigen Pläne und suche keinen Ersatz für die auslaufende Abwrackprämie. »Eine Belebung im Bereich des Neuwagenverkaufs könnte zum Beispiel durch eine vernünftige Ausgestaltung der Besteuerung von Jahresa...

Artikel-Länge: 1996 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €