Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Gegründet 1947 Sa. / So., 16. / 17. Oktober 2021, Nr. 241
Die junge Welt wird von 2589 GenossInnen herausgegeben
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder > Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
24.08.2009 / Schwerpunkt / Seite 3

Ermittlungen im Fall Buback

Hintergrund

Generalbundesanwalt Siegfried Buback wurde am 7. April 1977 zusammen mit seinen Begleitern Georg Wurster und Wolfgang Göbel erschossen. Das Attentat passierte, als der Wagen mit Buback an einer Kreuzung an einer roten Ampel in Karlsruhe warten mußte. Neben dem Fahrzeug hielt ein Motorrad, und der Soziusfahrer eröffnete das Feuer. Unmittelbar nach dem Anschlag wurde in den Medien von einer Frau gesprochen, die auf dem Rücksitz des Motorrades gesessen haben könnte. Einen Tag später speisten jedoch die Ermittler Fotos von Christian Klar, Günter Sonnenberg und Knut Folkerts in die medialen Informationskanäle ein, von einer Frau war fortan nicht mehr die Rede.

Am 3. Mai 1977 war es in Singen zu einer Schießerei gekommen, bei der Günter Sonnenberg schwer verletzt zusammen mit Verena Becker verhaftet wurde. Bei den beiden wurden die Tatwaffe, die bei der Ermordung Bubacks eingesetzt wurde, ...

Artikel-Länge: 2781 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Die Buchlesewoche der Tageszeitung junge Welt vom 20. bis 23. Oktober. Alle Infos hier!