Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Gegründet 1947 Mittwoch, 20. Oktober 2021, Nr. 244
Die junge Welt wird von 2589 GenossInnen herausgegeben
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder > Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
24.08.2009 / Inland / Seite 5

Sowas kommt von sowas

Hessen: Proteste gegen Schließung von Postfiliale in Taunusstein. Linke kritisiert Heuchelei der SPD bei der Frage der Privatisierung

Hans-Gerd Öfinger
Gegen die anstehende Schließung einer Postfiliale in Taunusstein-Hahn (bei Wiesbaden) protestierten am Wochenende Gewerkschafter, Anwohner und Kommunalpolitiker. Zu der Mahnwache, über die das ZDF in der Sendung »Länderspiegel« berichtete, hatten die Dienstleistungsgewerkschaft ver.di und der SPD-Ortsverein Taunusstein aufgerufen.

»Die Deutsche Post AG läßt in ihrem Streben nach Gewinnmaximierung auch die letzten eigenen Postfilialen schließen«, hieß es in einem gemeinsamen Flugblatt von SPD und ver.di, das die damit einhergehende »Verstümmelung der Dienstleistungsaufgabe der Deutschen Post AG« kritisierte, die »zunehmend ihren auch gesellschaftspolitischen Auftrag vergißt, in der Fläche dafür zu sorgen, daß Postdienstleistungen bürgernah und kompetent verfügbar sind«. SPD-Bundestagskandidat Martin Rabanus wies darauf hin, daß Taunusstein als die mit 30000 Einwohnern größte Stadt im Rheingau-Taunus-Kreis somit die letzte Postfilale verliere. »Wir werden ...

Artikel-Länge: 4606 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €