Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Gegründet 1947 Mittwoch, 6. Juli 2022, Nr. 154
Die junge Welt wird von 2640 GenossInnen herausgegeben
Jetzt drei Wochen gratis lesen. Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Jetzt drei Wochen gratis lesen.
20.08.2009 / Inland / Seite 5

Risiko wird abgewälzt

Studie belegt veränderte Funktion der Leiharbeit: Statt kurzfristiger steht strategische Nutzung im Vordergrund

Daniel Behruzi, Frankfurt/Main
Die Leiharbeit in Deutschland unterliegt einem »schleichenden Funktionswandel«. Dies stellt eine von Soziologen der Friedrich-Schiller-Universität Jena im Auftrag der Otto-Brenner-Stiftung erarbeitete Studie fest, die am Mittwoch in Frankfurt am Main vorgestellt wurde. Demnach wird diese Beschäftigungsform weniger dazu genutzt, Auftragsspitzen und Produktionsschwankungen kurzfristig auszugleichen. Vielmehr spielt sie in den Unternehmen eine zunehmend »strategische« Rolle. Sowohl für Leiharbeiter als auch für Stammbelegschaften und ihre Interessenvertretungen ist dies eine äußerst problematische Entwicklung.

Anders als früher werden Leiharbeiter immer öfter »bei laufender Produktion über längere Zeiträume hinweg zu einem festen Bestandteil der Belegschaft«, wie Professor Dr. Klaus Dörre, einer der Autoren, bei der Vorstellung der Untersuchung erläuterte. Diese Tendenz sei keineswegs auf einfache Produktionsarbeit beschränkt, sondern könne mittlerweile »al...

Artikel-Länge: 4329 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €