Gegründet 1947 Sa. / So., 21. / 22. September 2019, Nr. 220
Die junge Welt wird von 2216 GenossInnen herausgegeben
05.08.2009 / Ausland / Seite 2

»Putschisten weichen keinen Schritt zurück«

Der internationale Druck auf das illegale Regime in Honduras verpufft weitgehend. Streiks und Proteste im Inland dauern an. Ein Gespräch mit Dunia Montoya

Torge Löding (Voces Nuestras, San José)
Dunia Montoya ist Journalistin des honduranischen Kommunikationszentrums COMUN und Korrespondentin des costaricanischen Radiomagazins Voces Nuestras

Hat sich der Widerstand gegen den Putsch vor einem Monat mittlerweile erschöpft?

Auch am 34. Tag des Volkswiderstandes hat die Bewegung in unserem Land nicht nachgelassen. Trotz aller Unterdrückung sind wir auf den Straßen unübersehbar. Die Putschisten gehen mit zunehmender Gewalt gegen friedliche Proteste vor; die Massenfestnahmen bei Demonstrationen halten an. Der Verteidigungsminister der Putschisten drohte am Montag, in dieser Woche keine Straßenblockaden mehr hinzunehmen. Militär und Polizei würden fortan keine Hemmungen mehr kennen, wenn es darum ginge, die Wirtschaft des Landes am Laufen zu halten.

Wie reagiert die Opposition auf die Festnahmen?

Die Festgenommen werden von Anwälten vertreten. Aber diese berichten, daß die Spielregeln des Rechtsstaates immer weiter ausgehebelt werden. Zum Beispiel ersch...

Artikel-Länge: 3920 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €