Gegründet 1947 Dienstag, 12. November 2019, Nr. 263
Die junge Welt wird von 2220 GenossInnen herausgegeben
04.08.2009 / Inland / Seite 4

Schwerfällige Technologie

RWE fährt Atomkraftwerk Emsland am Wochenende hoch gleich wieder herunter. Angeblich ein »ganz normaler Vorgang«

Wolfgang Pomrehn
Läuft es nun, oder läuft es nicht? Seit Samstag nachmittag fährt der Energiekonzern RWE sein Atomkraftwerk Emsland nahe dem niedersächsischen Lingen wieder hoch. Am Montag vormittag war es auf Vollast, doch dann ab 10.30 Uhr wird es in der Liste der Ausfälle geführt, die das Unternehmen auf seiner Internetseite veröffentlicht. Eine andere RWE-Aufstellung zeigt, daß das Kraftwerk keinen Strom mehr ins Netz einspeist. Was ist geschehen?

Alles ganz normal, versichert eine Konzernsprecherin gegenüber jW. Es handele sich um einen für das Anfahren ganz normalen Vorgang. Man habe zu Prüfzwecken die Turbine noch einmal abgeschaltet. Dazu muß man wissen, daß das Kraftwerk eine Netto-leistung von 1163 Megawatt hat. Das heißt, in einer Stunde speist es die beachtliche Menge von 1,163 Millionen Kilowattstunden ins Netz ein. Für die muß Ersatz her, aber wenn die Abschaltung tatsächlich planmäßig erfolgte, dann war RWE darauf zumindest vorbereitet.

Anders war es am 1...



Artikel-Länge: 3625 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €