Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Gegründet 1947 Sa. / So., 16. / 17. Oktober 2021, Nr. 241
Die junge Welt wird von 2589 GenossInnen herausgegeben
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder > Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
27.07.2009 / Ansichten / Seite 8

Ablenkungsmanöver

Debatte über Wehrpflicht

Arnold Schölzel
Der FDP-Vorsitzende Guido Westerwelle beschäftigt den Vorwahlkampf mit dem Thema »Abschaffung der Wehrpflicht«. Am vorvergangenen Sonntag hatte er im Deutschlandfunk das derzeitige Rekrutierungssystem als »absolut unfair« bezeichnet und die Umwandlung der Bundeswehr in eine Freiwilligenarmee gefordert. Am vergangenen Montag nutzte Kanzlerin Angela Merkel ihren Auftritt beim Gelöbnis von Bundeswehrsoldaten vor dem Reichstag für die Erklärung: »Ich bekenne mich zur Wehrpflicht (...) Die Wehrpflicht ist zum Markenzeichen unserer Streitkräfte geworden, um das wir auch international beneidet werden.« Nun legte Westerwelle im Spiegel nach, der den Artikel dazu unter einen langen Titel stellte: »Merkels Märchen. Die Regierungs­chefin und ihr Verteidigungsminister klammern sich mit aller Macht an die Wehrpflicht. Doch das deutsche Modell ist schon lange nicht mehr zeitgemäß. Nach der Bundestagswahl kommt es endlich auf den Prüfstand.« Westerwelle wird vom Spiegel...

Artikel-Länge: 3234 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Die Buchlesewoche der Tageszeitung junge Welt vom 20. bis 23. Oktober. Alle Infos hier!