Hände weg von Venezuela! Solidaritätsveranstaltung am 28. Mai
Gegründet 1947 Montag, 20. Mai 2019, Nr. 115
Die junge Welt wird von 2189 GenossInnen herausgegeben
25.07.2009 / Ausland / Seite 7

US-Rüstung und Atomkraftwerke für Indien

Hillary Clinton auf Asienmission. Drohungen gegen Iran und Nordkorea

Hilmar König, Neu-Delhi
Hillary Clinton, die Außenministerin der USA, hat sich nahezu eine Woche lang in Asien aufgehalten. Ihre Mission führte sie zunächst nach Indien und von dort zur regionalen Sicherheitskonferenz der ASEAN (Assoziation Südost­asiatischer Nationen) ins thailändische Phuket. Das Ministertreffen der zehn ASEAN-Mitglieder und 16 weiterer Staaten, das am Freitag endete, nutzte Clinton, die »Achse des Bösen« in den internationalen Blickpunkt zu rücken ohne den aus der Bush-Zeit stammenden Begriff zu verwenden.

Sie zählte Iran erneut wegen seines Atomprogramms an und erklärte Washingtons Bereitschaft, einen »Verteidigungsschirm« über die Golfregion zu spannen. Mit diesem werde ein »Gegengewicht« zu Teherans »Streben nach regionaler Vorherrschaft« geschaffen. Ob sich die Führung der Islamischen Republik davon beeindrucken läßt, bleibt abzuwarten, sieht sich doch das Land ohnehin bereits mit starker US- und NATO-Präsenz in den Nachbarstaaten Irak, Saudi-Arabien und...

Artikel-Länge: 3820 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €