Gegründet 1947 Montag, 21. Oktober 2019, Nr. 244
Die junge Welt wird von 2216 GenossInnen herausgegeben
24.07.2009 / Inland / Seite 5

Leben in der Gartenlaube

Türkische Familie in Hamburg nach Wohnungsbrand obdachlos. Linksfraktion stellt Anfrage

André Lenthe, Hamburg
Ohne Wasser, Strom und sanitäre Anlage wohnt die siebenköpfige Familie Aycelebi seit einem Monat in einer Gartenlaube im Hamburger Stadtteil Wilhelmsburg. Nach einem Brand war die städtische Wohnungsbaugesellschaft SAGA nicht bereit, der Familie eine Ersatzwohnung zu stellen.

Gekocht wird auf zwei kleinen Herdplatten, das Wasser holen die Aycelebis in Fünf-Liter-Kanistern aus dem nahegelegenen Supermarkt. Als Toilette steht ihnen nur ein Chemieklo zur Verfügung. »Die hygienischen Verhältnisse sind katastrophal«, so der Hamburger Bürgerschaftsabgeordnete Mehmet Yildiz (Die Linke). Die Gartenlaube steht am Rande der Hochhaussiedlung Kirchdorf Süd, nur wenige Meter vom alten Zuhause der türkischstämmigen Familie entfernt. Die Aycelebis hatten zwölf Jahre in einer SAGA-Wohnung gelebt, bis die Gesellschaft ein Räumungsurteil wegen Mietschulden erwirkte. Kurz darauf wurde die Wohnung am 20. Juni durch ein Feuer verwüstet und ist seitdem unbewohnbar. Brandursac...

Artikel-Länge: 3458 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €