Gegründet 1947 Sa. / So., 21. / 22. Mai 2022, Nr. 118
Die junge Welt wird von 2636 GenossInnen herausgegeben
06.07.2009 / Inland / Seite 5

SPD setzt weiter auf »neue Mitte«

Parteispitze präsentierte auf Diskussionsveranstaltung in Berlin ein »Metropolen-Manifest«

Christian Linde
Als der Kulturstandort »Radial­system V« im Berliner Bezirk Friedrichshain/Kreuzberg vor knapp drei Jahren eröffnet wurde, erklärten dessen Initiatoren das »dialogische Prinzip« zum Programm der Berliner Nobeladresse. Als am Freitag abend die Bundes-SPD mit Parteichef Franz Müntefering und Kanzlerkandidat Frank-Walter Steinmeier an der Spitze an diesem Ort gemeinsam mit Kommunalpolitikern ihre »Leitgedanken« zu einer modernen Metropolenpolitik diskutierte, war davon nur wenig zu spüren. Zwar hatte die Parteizentrale in der Einladung zur Veranstaltung »Heimat Metropole – Sozialdemokratische Politik für moderne Großstädte« noch ausdrücklich gebeten: »sei dabei« – ganz im Design des Berlin-Werbespruchs »be Berlin«. Einer Gruppe von linken Aktivisten, die gegen die Veranstaltung protestieren wollte, wurde von der Versammlungsbehörde jedoch untersagt, im Eingangsbereich des Gebäudes zu demonstrieren. Die Polizei sperrte den Ort, und aus »Sicherheit...

Artikel-Länge: 3984 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €