Gegründet 1947 Freitag, 4. Dezember 2020, Nr. 284
Die junge Welt wird von 2453 GenossInnen herausgegeben
03.07.2009 / Inland / Seite 2

Politik schürt Terrorhysterie

Experten sehen keine konkreten Hinweise auf geplante Anschläge in der BRD. Amtsträger warnen dennoch vor wachsender Gefahr

Nichts Genaues weiß man nicht. Aber das ist für deutsche Politiker kein Grund, von dringenden Warnungen vor einer wachsenden Gefahr terroristischer Anschläge zu reden. So geschehen am Donnerstag –dem Tag, an dem in Bad Salzungen drei im Einsatz in Afghanistan ums Leben gekommene Bundeswehrsoldaten feierlich beigesetzt wurden. Und an dem der Bundestag die Entsendung von AWACS-Aufklärungsflugzeugen plus zugehöriger Besatzungen beschloß.

Passend dazu verbreiteten die Nachrichtenagenturen Berichte unter der Überschrift »Die Terrorgefahr ist gestiegen«. Zitiert wird darin August Hanning, Staatssekretär im Bundesinnenministerium. Dieser erklärte am Donnerstag in Berlin, es bestehe derzeit eben kein...

Artikel-Länge: 2216 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Die neue jW-Serie »Wohnen im Haifischbecken« – ab morgen am Kiosk!