3 Monate jW-digital für 18 Euro
Gegründet 1947 Sa. / So., 4. / 5. Februar 2023, Nr. 30
Die junge Welt wird von 2701 GenossInnen herausgegeben
3 Monate jW-digital für 18 Euro 3 Monate jW-digital für 18 Euro
3 Monate jW-digital für 18 Euro
01.07.2009 / Ausland / Seite 7

Uruguays Frente formiert sich

Exguerillero José Mujica als Präsidentschaftskandidat des Linksbündnisses gewählt

Stefan Peters
Mit der Bestimmung der Präsidentschaftskandidaten der uruguayischen Parteien in den Vorwahlen vom vergangenen Sonntag, ging die erste Etappe eines langen Wahlkampfs in Uruguay zu Ende. 2,6 Millionen Wahlberechtigte waren aufgerufen, jeweils innerhalb einer Partei ihren Favoriten für die am 25. Oktober stattfindenden Präsidentschaftswahlen auszuwählen. Die Wahlbeteiligung bei den »internas« blieb mit zirka 40 Prozent deutlich hinter den Erwartungen zurück. Größere Überraschungen blieben aus.

Daß es einen Personalwechsel im höchsten Staatsamt geben wird, war bereits vor dem Sonntag sicher. Der amtierende Präsident Tabaré Vázquez (Frente Amplio/FA) entschied sich dagegen, den Weg einer Verfassungsänderung einzuschlagen, um sich eine Wiederwahl zu ermöglichen. Die Entscheidung um den nächsten Präsidentschaftskandidaten der regierenden Linkskoalition mußte nun zwischen dem Exguerillero der Tupamaros José »Pepe« Mujica und dem ehemaligen Wirtschafts- und Finan...

Artikel-Länge: 4355 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 2,00 € wochentags und 2,50 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

23,80 Euro/Monat Soli: 33,80 €, ermäßigt: 15,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €