Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Gegründet 1947 Mittwoch, 28. September 2022, Nr. 226
Die junge Welt wird von 2651 GenossInnen herausgegeben
Jetzt drei Wochen gratis lesen. Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Jetzt drei Wochen gratis lesen.
30.06.2009 / Inland / Seite 5

Wahlprüfsteine gegen Armut

Sozialverband fordert Parteien auf, wirksam gegen Verelendung und Ausgrenzung vorzugehen

Der Sozialverband Deutschland (SoVD) richtet sich mit zehn Grundsätzen an die Parteien und Kandidatinnen und Kandidaten für die Bundestagswahl. In seinen Wahlprüfsteinen fordert der Verband die verstärkte Bekämpfung von Armut und sozialer Ausgrenzung. »Gerade in Zeiten der Wirtschaftskrise muß der Sozialstaat als wirksamer Schutzschild für die Menschen gestärkt werden«, so der SoVD. Dabei gehe es vor allem um Maßnahmen gegen Kinder- und Altersarmut.

Die Rente mit 67 müsse abgeschafft werden. Da Ältere auf absehbare Zeit schlechte Chancen auf dem Arbeitsmarkt haben, wirke sie wie eine Rentenkürzung. Der Sozialverband will außerdem, daß die ungerechten Abschläge für Erwerbsminderungsrentner abgeschafft werden und die schrittweise Angleichung des Rentenwerts in den neuen Bundesländern endlich beschlossen wird. Damit Geringverdiener von ihrer Rente leben können, setzt sich der Verband außerdem für einen gesetzlichen Mindestlohn ein. Der ausufernde Niedrigloh...

Artikel-Länge: 3086 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €