Dein Abo für den heißen Herbst!
Gegründet 1947 Friday, 7. October 2022, Nr. 233
Die junge Welt wird von 2651 GenossInnen herausgegeben
Dein Abo für den heißen Herbst! Dein Abo für den heißen Herbst!
Dein Abo für den heißen Herbst!
30.06.2009 / Kapital & Arbeit / Seite 9

Kapitalisten fürchten um ihr Image

Studie: Konzerne mißachten in Schwellenländern häufig Arbeitsrecht

Unternehmen verstoßen einer Studie zufolge in Schwellenländern häufig gegen die Rechte von Beschäftigten. So arbeiten etwa in der Unterhaltungselektronik fast zwei Drittel (62,5 Prozent) der Firmen aus Industrieländern mit Zulieferern zusammen, die gegen Arbeitsrecht oder Arbeitnehmerschutz verstoßen haben, wie die Unternehmensberatung PricewaterhouseCoopers (PwC) am Montag in Frankfurt am Main mitteilte. Bei den Computerherstellern sei dies bei gut der Hälfte (53 Prozent) der Konzerne der Fall. Aber auch in der Lieferkette der Bekleidungsindustrie (44 Prozent) und bei Handyproduzenten (40 Prozent) komme es häufig zu Unregelmäßigkeiten.

In der Rohstoffbranche verstießen sogar die Konzerne selbst häufig gegen Vorschriften – besonders im Bergbau (36 Prozent) und in der Öl- und Gasindustrie (21 Prozent), teilte PwC weiter mit. Die Firmen seien damit direkt für die Mißstände ...

Artikel-Länge: 2763 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €