Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Gegründet 1947 Sa. / So., 17. / 18. April 2021, Nr. 89
Die junge Welt wird von 2503 GenossInnen herausgegeben
Jetzt drei Wochen gratis lesen. Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Jetzt drei Wochen gratis lesen.
25.06.2009 / Ausland / Seite 7

Geld erpressen von Habenichtsen

Freiwild in Mexiko: Mittelamerikanische Migranten als Entführungsopfer

Gerold Schmidt, Mexiko-Stadt
Für die mexikanischen Migranten ohne gültige Papiere beginnt die wirkliche Tortur oft erst an der Grenze zu den USA. Dagegen trifft es die Mittelamerikaner schon 2000 Kilometer weiter südlich. Dies legt ein Bericht der staatlichen Nationalen Menschenrechtskommission (CNDH) Mexikos ein weiteres Mal offen. Danach werden immer mehr Migranten aus Honduras, El Salvador, Guatemala und den anderen Nationen des zentralamerikanischen Isthmus Opfer von Entführung und Erpressung, wenn sie versuchen, das Aztekenland zu durchqueren.

Auch aus Habenichtsen läßt sich mit genug Skrupellosigkeit noch eine Menge Geld herausquetschen. Fast 10000 entführte Migranten registrierte die CNDH allein im Zeitraum September 2008 bis Februar 2009. Geschätzte Einnahmequelle für die Täter bei diesen offiziell registrierten Fällen: 25 Millionen US-Dollar. Meistens werden Migrantengruppen geschlossen entführt, das ist lohnender. Die menschenunwürdige »Unterbringung« findet in sogenannten...

Artikel-Länge: 3439 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €