Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Gegründet 1947 Sa. / So., 2. / 3. Juli 2022, Nr. 151
Die junge Welt wird von 2640 GenossInnen herausgegeben
Jetzt drei Wochen gratis lesen. Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Jetzt drei Wochen gratis lesen.
19.06.2009 / Ansichten / Seite 8

Mordauftrag

Eskalation im Afghanistan-Krieg

Arnold Schölzel
Unter dem Titel »Sie müssen töten« veröffentlichte die Financial Times Deutschland (FTD) am Donnerstag eine Reportage über den Besuch des Bundestags-Wehrbeauftragten Reinhold Robbe (SPD) bei Militäreinheiten in Afghanistan. Der habe erlebt, »worüber zu Hause in Deutschland kaum gesprochen« werde: »Es gibt jetzt massiv Tote auf der anderen Seite. (…) Unsere Leute bekommen mit, daß sie getötet haben.« Im gleichen Artikel spricht der Chef der in Nord-Afghanistan stationierten schnellen Eingreiftruppe vom Stolz der Soldaten, »die gestellten Aufträge professionell erfüllt zu haben«. Einen seiner Offiziere stelle er so vor: »Der erste Oberleutnant, der nach 1945 eine Infanteriekompanie im Angriff geführt hat.« Das sind neue Propagandatöne, und sie erklingen nicht immer verhalten. Das Zentralorgan für moralische Aufrüstung deutsch-weißer Kolonialsöldner, Bild, posaunte vor einer Woche die »Wahrheit über Afghanistan« so aus: »Immer häufiger geht die Bundes...

Artikel-Länge: 3312 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €