Gegründet 1947 Freitag, 27. Mai 2022, Nr. 121
Die junge Welt wird von 2636 GenossInnen herausgegeben
18.06.2009 / Ausland / Seite 6

Tamilen debattieren Neuanfang

Befreiungstiger wollen »transnationale Regierung« in Sri Lanka etablieren

Hilmar König, Neu-Delhi
Sri Lankas Präsident Mahinda Rajapakse kehrte Anfang dieser Woche von einem Staatsbesuch in Myanmar zurück. Es war Rajapakses erste Reise ins Ausland nach dem Sieg über die Befreiungstiger von Tamil Eelam (LTTE). Offiziell sollte mit der Visite der 60. Jahrestag der Aufnahme diplomatischer Beziehungen zwischen den beiden Ländern gewürdigt werden, die auch in der Regionalorganisation BIMSTEC zusammenarbeiten. Präsident Rajapakse nutzte den Aufenthalt in Myanmar erneut dafür, öffentlich zu behaupten, er werde eine »gerechte Gesellschaft schaffen, in der jeder Bürger in Einheit, Harmonie und Würde in Übereinstimmung mit buddhistischen Werten leben könnte«. Der hinduistischen und der moslemischen Minderheit in Sri Lanka wird diese Versicherung in den Ohren geklungen haben, denn sie wünschen, daß ihre eigenen religiösen Werte akzeptiert und respektiert werden. Die »gemeinsame religiöse Basis« des Buddhismus wurde bei dem Staatsbesuch wiederholt beschworen.

De...

Artikel-Länge: 3012 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €