75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Freitag, 21. Januar 2022, Nr. 17
Die junge Welt wird von 2602 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
17.06.2009 / Inland / Seite 5

Widerborstig im Versuchsfeld

Hessen: Lehrergewerkschaft greift neoliberale Bildungspolitik der CDU-FDP-Regierung an

Gitta Düperthal
Eine zunehmende Ökonomisierung hessischer Schulen kritisierten Schüler, Lehrer und Eltern bei einer gemeinsamen Veranstaltung in der Integrierten Gesamtschule Nordend in Frankfurt am Main. »Der hessische Ministerpräsidenten Roland Koch (CDU) geht von der Ideologie aus, das ganze Land wie einen privaten Konzern zu führen«, empörte sich Herbert Storn, Frankfurter Bezirksvorsitzender der Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW) am Montag abend. An Schulen werde dieser Prozeß bereits eingeleitet.

Zunächst erläuterte Storn die »Philosophie« hinter dem Motto der hessischen CDU-FDP-Regierungskoalition »Privat kann es besser als der Staat«. In der von der Landesregierung propagierten »selbständigen Schule« würden Schulleiter als Manager betrachtet, Schüler und Eltern als Kunden, Schulabschlüsse als Produkte.

Milliarden Euro flössen derzeit an Banken, für die Bi...



Artikel-Länge: 2706 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €