Gegründet 1947 Mittwoch, 25. Mai 2022, Nr. 120
Die junge Welt wird von 2636 GenossInnen herausgegeben
16.06.2009 / Ausland / Seite 1

Iraner ignorieren Demonstrationsverbot

Mussawi-Anhänger protestieren weiter in Teheran. Ayatollah Khamenei läßt Vorwürfe der Wahlfälschung prüfen

Angesichts der anhaltenden Proteste gegen den Wahlausgang im Iran hat der geistliche Führer des Landes, Ayatollah Ali Khamenei, eine Prüfung der Ergebnisse angeordnet. Der Wächterrat sei beauftragt worden, die Betrugsvorwürfe des unterlegenen Kandidaten Mirhossein Mussawi »genau« zu prüfen, sagte Khamenei am Montag. Trotz eines Demonstra­tionsverbots versammelten sich erneut Mussawi-Anhänger in Teheran.

Ein Sprecher des für die Organisa­tion des Urnengangs zuständigen Wächterrats sagte der Nachrichtenagentur ISNA, das Gremium wolle sich am Dienstag mit Mussawi treffen, um über dessen Vorwürfe zu beraten. Auch der bei der Präsidentschaftsw...

Artikel-Länge: 2031 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €