jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
Gegründet 1947 Sa. / So., 21. / 22. Mai 2022, Nr. 118
Die junge Welt wird von 2629 GenossInnen herausgegeben
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk! jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
16.06.2009 / Ansichten / Seite 8

Erlöser des Tages: Frank-Walter Steinmeier

Noch vor wenigen Wochen wirkte Frank-Walter Steinmeier bei seinen öffentlichen Auftritten wie ein aktenstaubgeschwängerter Griesgram, dem nichts mehr zuwider ist, als für seine gebeutelte Partei den Volkstribun zu spielen. Doch zumindest bei der Auswahl der Mental- und Schauspieltrainer scheint die SPD ein glückliches Händchen zu haben. Vor einer entrückten Jüngerschaft präsentierte sich Steinmeier am Wochenende auf dem SPD-Wahlparteitag in Berlin als bierzeltkompatibler Schreihals, der einen »fulminanten Wahlkampf« ankündigte, den er auch gewinnen werde.

Das ist natürlich blanker Unfug. Niemand hat einen Grund, der SPD auch nur eines...

Artikel-Länge: 2019 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €