Gegründet 1947 Sa. / So., 16. / 17. Februar 2019, Nr. 40
Die junge Welt wird von 2161 GenossInnen herausgegeben
10.06.2009 / Schwerpunkt / Seite 3

SS-Mördern auf der Spur

Heute vor 65 Jahren ermordeten Angehörige der Waffen-SS 642 Einwohner des französischen Dorfes Oradour sur Glane

Peter Rau
Oradour sur Glane, rund 20 Kilometer nordwestlich von Limoges, der Metropole der Region Limousin, gelegen, war ein Dorf wie viele andere in Frankreich auch. Die relativ große Landgemeinde im Departement Haute-Vienne zählte – einschließlich der umliegenden Höfe und Weiler – weit über 1000 Einwohner, von denen 1944 genau 405 im eigentlichen Dorf gemeldet waren. Die malerische Umgebung entlang des Flüßchens Glane machte den Ort zudem zu einem beliebten Ausflugsziel, zumal Krieg und faschistische Okkupation die Gegend im Südwesten Frankreichs bis zu jenem 10. Juni 1944 verschont hatten. Keine Spur auch von der Résistance, der französischen Widerstandsbewegung. Dennoch umstellte eine Einheit der Waffen-SS-Division »Das Reich« – auf ihrem Weg nach Norden an die Invasionsfront der alliierten Operation »Overlord« – an jenem Sonnabend den friedlichen Ort. Im Laufe des Nachmittags durchkämmten SS-Grenadiere Haus für Haus, trieben alle anwese...

Artikel-Länge: 9819 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

39,60 Euro/Monat Soli: 49,60 €, ermäßigt: 28,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

18,60 Euro/Monat Soli: 23,60 €, ermäßigt: 11,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

39,60 Euro/Monat Soli: 49,60 €, ermäßigt: 28,60 €