Gegründet 1947 Dienstag, 19. März 2019, Nr. 66
Die junge Welt wird von 2173 GenossInnen herausgegeben
20.05.2009 / Antifa / Seite 15

Untergang à la française

Die Front National ist in der Krise. Ein alternder Führer und die zunehmende Zersplitterung stellen die französische Rechtspartei vor große Probleme

Raoul Rigault
Für Jean Marie Le Pen ist der Untergang nicht mehr weit. In tödlicher Gefahr sei das Vaterland und Frankreich schon lange »nicht mehr Herr seines Schicksals«, warnte der 81jährige Parteichef der Front National (FN) am vergangenen Sonntag seine Zuhörer in einem Marseiller Hotel. Dort startete die französische Rechtspartei in den Europawahlkampf. Etwa 400 Anhänger waren gekommen. Denen bot Le Pen sein bekanntes Potpourri aus Paranoia und Propaganda. Schon morgen könnten fremde Mächte »im Namen des Rechts auf Einmischung bei uns militärisch intervenieren«, erklärte der Politiker. Im Jahr 2050 werden dann die »echten Franzosen«, in der Minderheit sein, so Le Pen

Um den Saal in Stimmung zu bringen, reichten die platten Parolen allemal. Doch viel mehr als ihre Stammklientel erreicht die FN damit nicht. Gerade mal fünf Prozent der Franzosen würden einer aktuellen IPSOS-Umfrage zufolge derzeit Le Pens Truppe wählen. Bei den letzten Europawahlen im Jahr 2004 ware...

Artikel-Länge: 5138 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

39,60 Euro/Monat Soli: 49,60 €, ermäßigt: 28,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

18,60 Euro/Monat Soli: 23,60 €, ermäßigt: 11,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

39,60 Euro/Monat Soli: 49,60 €, ermäßigt: 28,60 €