Gegründet 1947 Montag, 17. Juni 2019, Nr. 137
Die junge Welt wird von 2198 GenossInnen herausgegeben
19.05.2009 / Sport / Seite 16

Verdientes Glück

Aus den Unterklassen. Die Fans feiern zu Recht den Meister der dritten Liga, Union Berlin

Gabriele Damtew
Weit nach Mitternacht wurde auf der »Langen Buchnacht« im Goldenen Hahn in Berlin-Kreuzberg endlich über Lebenswichtiges geredet, nämlich Fußball. Um den ausufernden Gedankenfluß zusammenzufassen: Es herrschte fast Bedauern vor, daß die Hertha nun doch nicht Meister wird, weil das bei deren Spielweise doch so schön ungerecht gewesen wäre.

Gute zehn Stunden vorher hatte sich der Meister der dritten Liga, Union Berlin, zu Recht von seinen Fans feiern lassen. Etwas Tragik schwang bei der Übergabe des neuen stromlinienförmigen Pokals aber auch mit: Er sieht aus wie ein Pott, ist aber hinten offen, folglich kann man nicht daraus trinken. Standesgemäß besprühten die Spieler sich, den Rasen und die Umstehenden mit dem guten alten Rotkäppchen-Sekt, woraufhin viele sofort die Flucht ergriffen, es war wohl der Halbtrockene.

Anderen in der Liga ist dagegen nicht zum Feiern zumute, allen voran Jena, das unter dem Motto Sieg oder Abstieg den Zweiten aus Unterhaching...



Artikel-Länge: 3167 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €