75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Sa. / So., 4. / 5. Dezember 2021, Nr. 283
Die junge Welt wird von 2593 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
13.05.2009 / Schwerpunkt / Seite 3

»Wir erwarten, daß die Regierung eingreift«

Das Stahlwerk Eisenhüttenstadt steht vor weiteren Problemen. Linkspartei verlangt Staatshilfen. Gespräch mit Ralf Christoffers

Peter Wolter
Ralf Christoffers ist wirtschaftspolitischer Sprecher der Linksfraktion im Landtag von Brandenburg

Seit Ende vergangenen Jahres sind 2 200 der 2 700 Beschäftigten des Stahlwerks Eisenhüttenstadt in Kurzarbeit. Jetzt sollen auch noch die Verzinkungsanlage stillgelegt und ein großer Hochofen heruntergefahren werden. Welche Konsequenzen hat das für die Beschäftigten? Noch mehr Kurzarbeit?

Das wurde bereits angekündigt. Welche Maßnahmen sonst noch nötig bzw. absehbar sind, hängt jetzt von der Entscheidung des Eigentümers ab – also vom ArcelorMittal-Konzern.

Brandenburgs Wirtschaftsminister Ulrich Junghanns (CDU) hat die Lage im Stahlwerk vor wenigen Tagen als »sehr ernst« bezeichnet. Droht möglicherweise ein massiver Arbeitsplatzabbau?

Zu Beginn der Krise hatte Junghanns verkündet, daß die Kurzarbeit nur eine zeitweilige Maßnahme sei. Wir haben dieser Einschätzung aber schon damals widersprochen, wir fürchten nämlich, daß der Konzern vor strukturellen P...

Artikel-Länge: 4209 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €