75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Dienstag, 7. Dezember 2021, Nr. 285
Die junge Welt wird von 2593 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
13.05.2009 / Feuilleton / Seite 13

Im Zeitraffer

Die Zuschauer sind gemeint: »Samson et Dalila« an der Kölner Oper

Anneliese Fikentscher
Das Premierenpublikum ist sich einig: Das war »ganz große Oper«. Die hat es in Köln lange nicht gegeben. Die Tragödie um Samson und Dalila handelt vom biblischen Religionskrieg der Hebräer und Philister. Das Komplott der falschen Liebe der Dalila vereint mit dem Haß des Oberpriesters ergeben ein hochexplosives Gemisch. Die Tragödie wurde Ende des 19. Jahrhunderts vom französischen Komponisten Camille Saint-Saëns auf die Opernbühne gebracht.

Es schien, als sei es im Vorfeld darum gegangen, die Aufführung des Werkes zu verhindern. Das hatte die Kölner Oper noch nie erlebt: Die Solistin für die Dalila, die Israelin Dalia Schaechter, und der für die Rolle des Oberpriesters engagierte Ulrich Hielscher sprachen von Psychoterror und kündigten ihre Mitarbeit auf. Zuvor oder gleichzeitig gingen Interna an die Presse. Die Boulevardeska, allen voran der Kölner Express, mischten die Szene moralisierend auf. Und alle mischten mit: Solisten, Chorsänger und Personalrat...

Artikel-Länge: 3539 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €