Dein Abo für den heißen Herbst!
Gegründet 1947 Sa. / So., 1. / 2. October 2022, Nr. 229
Die junge Welt wird von 2651 GenossInnen herausgegeben
Dein Abo für den heißen Herbst! Dein Abo für den heißen Herbst!
Dein Abo für den heißen Herbst!
30.04.2009 / Feuilleton / Seite 12

»Dummköpfe!«

Über den Einfluß von Zensoren auf Schulcomputer und darüber, warum Anarchisten heute das Grundgesetz zitieren. Ein Gespräch mit Bernd Drücke

Thomas Wagner
Bernd Drücke ist Redakteur der ­Monatszeitschrift Graswurzelrevolution

An Schulcomputern mit dem Programm »Schulfilter Plus« sind Internetseiten linker Verlage, Zeitschriften und Initiativen gesperrt, darunter die Seiten des Trotzdemverlags, des Anarchistischen Sommercamps und der pazifistischen Monatszeitschrift Graswurzelrevolution (GWR). Was ist »Schulfilter Plus«?

IBM Internet Security Systems hat diese Filterdatenbank für die TIME for kids GmbH entwickelt. Sie bietet nach Angaben dieser Firma an »Tausenden Schulen« einen »wirksamen Kinder- und Jugendschutz im Internet, der die Besonderheiten des deutschen Kultur- und Rechtsraums berücksichtigt«.

Seit wann ist Ihre Seite gesperrt?

Schon lange, fürchte ich. Im Januar schrieb uns ein 16jähriger Schüler: »Liebe Graswurzelrevolution, die GWR ist jugendgefährdend! Zumindest findet das die Jugendschutzsoftware an unseren Schulcomputern. Die hat mir angezeigt, daß Artikel-Länge: 4169 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €