3 Monate jW-digital für 18 Euro
Gegründet 1947 Sa. / So., 28. / 29. January 2023, Nr. 24
Die junge Welt wird von 2701 GenossInnen herausgegeben
3 Monate jW-digital für 18 Euro 3 Monate jW-digital für 18 Euro
3 Monate jW-digital für 18 Euro
29.04.2009 / Ausland / Seite 7

Jagd auf Morales

Gewaltbereite Rechte Südamerikas will Boliviens Präsident um jeden Preis loswerden

Benjamin Beutler
Zwei Wochen nach der Polizeioperation gegen eine mutmaßliche Terrorzelle im bolivianischen Tiefland-Departamento Santa Cruz deuten erste Ermittlungsergebnisse auf eine Anti-Morales-Allianz gewaltbereiter Extremisten in Argentinien, Kolumbien und Bolivien hin. Mit vereinten Kräften arbeite Süd­amerikas extreme Rechte gegen die Regierung der »Bewegung zum Sozialismus« (MAS), äußerte sich Präsident Evo Morales Anfang der Woche am Rande einer Argentinien-Reise besorgt zu jüngsten Erkenntnissen der bolivianischen Staatsanwaltschaft. »Die Rechte hat internationale Beratung, das ist sicher, sie sind gut organisiert«, so das erste indigene Staatsoberhaupt des Kontinents in einer anschließenden Gesprächsrunde. Die »permanente Schmutzkampagne« gegen die neue Verfassung vom Januar 2009 und die »anhaltenden Destabilisierungsversuche« seien nur dadurch möglich gewesen, so Morales.

Zweifelsohne befinden sich gewaltbereite MAS-Gegner im regen Kontakt zu reaktionären Kr...

Artikel-Länge: 3813 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 2,00 € wochentags und 2,50 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

23,80 Euro/Monat Soli: 33,80 €, ermäßigt: 15,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €