Gegründet 1947 Freitag, 13. Dezember 2019, Nr. 290
Die junge Welt wird von 2220 GenossInnen herausgegeben
27.04.2009 / Abgeschrieben / Seite 8

»Game over«

ATTAC, BUND, Evangelischer Entwicklungsdienst, Greenpeace und Heinrich-Böll-Stiftung veranstalteten vom 24. bis 26. April in Berlin den Kongreß McPlanet.com. Die Abschlußerklärung »Game over« fordert einen »Neustart für Umweltschutz und globale soziale Gerechtigkeit«:

(…) Game Over. Die Folgen der gegenwärtigen Krisen treffen diejenigen am härtesten, die nichts zur Verursachung beigetragen haben. Immer mehr Menschen sind Klimachaos, Wirtschaftskrise und Naturzerstörung ausgeliefert, aber ihre Rechte haben auf der internationalen Bühne kein Gewicht. Im globalen Süden droht die Zementierung und Ausbreitung von Armut (...). Auch im Norden wächst die Kluft zwischen Arm und Reich.

Neustart. Ein weltweiter Schutzschirm muß über jene gespannt werden, deren Überleben bedroht ist. Es ist höchste Zeit, daß soziale Rechte global durchgesetzt werden, um den Grundstein für eine faire Weltwirtschaft zu legen. Für die Schäden sollen statt dessen die Nutznießer ...


Artikel-Länge: 3696 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €