Der Schwarze Kanal
Gegründet 1947 Dienstag, 20. August 2019, Nr. 192
Die junge Welt wird von 2208 GenossInnen herausgegeben
25.04.2009 / Ausland / Seite 6

Millionen für Somalias »Sicherheit«

Geberkonferenz in Brüssel. Frankreich will Polizisten und Soldaten ausbilden

Knut Mellenthin
Mehr als 250 Millionen Dollar (190 Millionen Euro) für die »Sicherheit« Somalias wurden auf einer internationalen Geberkonferenz zugesagt, die am Donnerstag in Brüssel stattfand. Damit wurde das Mindestziel der UNO von 166 Millionen Dollar (126 Millionen Euro) deutlich übertroffen. Die EU hatte schon am Mittwoch angekündigt, sich mit 60 Millionen Euro zu beteiligen, um ein Signal zu setzen. An der Konferenz, die unter der gemeinsamen Leitung des UN-Generalsekretärs Ban Ki Moon und des Vorsitzenden der Afrikanischen Union, Jean Ping, stattfand, beteiligten sich neben rund 40 Staaten auch die Arabische Liga und der Kooperationsrat der Golfstaaten.

Das Treffen stand von vornherein ausschließlich im Zeichen der militärischen und polizeilichen »Sicherheit« des Landes am Horn von Afrika. Eine Geberkonferenz über Wirtschafts- und Finanzhilfen für Somalia soll zu einem späteren Zeitpunkt stattfinden.

Die jetzt zugesagten Mittel sollen zum einen zur Finanzierung...



Artikel-Länge: 3635 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €